PPS (TECHTRON ® PPS)

Polyphenylensulfid
Teilkristalliner Thermoplast

Allgemeine Werkstoffbeschreibung

Die Polyphenylensulfide vereinigen eine Reihe von günstigen Eigenschaften in Bezug auf die mechanische Belastbarkeit, der Dimensionsstabilität und der chemischen Widerstandsfähigkeit auch bei hohen Temperaturen. PPS widersteht allen bekannten Lösungsmitteln unter 200 °C und zeichnen sich durch Reaktionsträgheit gegenüber Dampf, starken Basen, Kraftstoffen und Säuren aus. Aufgrund der äußerst geringen Feuchtigkeitsaufnahme und des niedrigen linearen Wärmeausdehnungskoeffizienten in Verbindung mit dem eigens von Quadrant entwickelten Verfahren zur Spannungsreduzierung eignen sich PPS-Werkstoffe hervorragend für die Herstellung von Teilen mit exakten Maßführung und geringsten Toleranzen.

Neben der Grundtype (Farbe creme, beige) kommen als Halbzeuge faserverstärkte und modifizierte Werkstoffe zum Einsatz.

Besondere Merkmale und Eigenschaften

  • sehr hohe obere Gebrauchstemperaturgrenze in Luft: +220 °C dauernd, kurzzeitig bis +260 °C
  • hohe mechanische Festigkeit, Steifigkeit und Kriechfestigkeit, auch bei höheren Temperaturen
  • ausgezeichnete chemische und Hydrolysebeständigkeit
  • ausgezeichnetes Reibungs- und Verschleißverhalten (TECHTRON® HPV PPS)
  • gute UV-Beständigkeit
  • sehr hohe Dimensionsstabilität (geringe Wärmedehnung und Feuchtigkeitsaufnahme)
  • physiologisch unbedenklich (geeignet für den Kontakt mit Lebensmitteln)
  • ausgezeichnete Beständigkeit gegen energiereiche Strahlung (Gamma- und Röntgenstrahlen)
  • inhärente Flammwidrigkeit
  • Gute elektrische Isoliereigenschaften und günstiges dielektrisches Verhalten

Bei Anwendungen zu beachten:

  • Bei Anwendungen im erhöhten Temperaturbereich ist auf eine ausreichende Steifigkeit des Werkstoffes achten.

TECHTRON®PPS

Farbe: creme, beige

Das unverstärkte PPS eignet sich besonders für eng tolerierte Fertigteile in strukturellen, statisch belasteten Anwendungen. Oft kann es als Alternativwerkstoff zu PEEK bei niedrigeren Temperaturen verwendet werde.

Als “Food Grade” entspricht es den Anforderungen nach EU 2002/72 EC und FDA für den Kontakt mit Lebensmitteln.

Werkstoffmodifikationen/Sondertypen

TECHTRON® HPV PPS (PPS + Additive, gleitmodifiziert)

Farbe dunkelblau

Diese PPS-Modifikation weist eine ausgezeichnete Kombination von Eigenschaften auf in Bezug auf Verschleißfestigkeit, mechanische Tragfähigkeit und Dimensionsstabilität und dies sowohl in Kontakt mit Chemikalien als auch bei hohen Temperaturen auf. Vermieden werden die Nachteile des ungefüllten PPS (höherer Gleitreibungskoeffizient) sowie des glasfaserverstärkten PPS (vorzeitiger Verschleiß der Gegenlauffläche).
TECHTRON® HPV PPS ist physiologisch unbedenklich und für den Kontakt mit Lebensmitteln geeignet und entspricht als “Food Grade” entspricht es den Anforderungen nach EU 2002/72 EC und FDA für den Kontakt mit Lebensmitteln.

TECHTRON PPS glasfaserverstärkt (PPS + 40% GF)

Farbe grau

Der formgepresste Werkstoff ist für Fertigteile mit hoher Maßstabilität und mechanischer Belastbarkeit konzipiert. Er behält seine Festigkeit auch über Temperaturen bis zu +220 °C

TECHTRON® PPS “Bearing Grade” (PPS + Kohlefaser + selbstschmierende Additive)

Dieser formgepresste PPS-Typ hat durch den Zusatz von Kohlefasern einen niedrigen Wärmeausdehnungskoeffizienten. Die hohe chemische Beständigkeit von PPS bleibt erhalten. Dieser Werkstoff ist eignet sich besonders für Anwendungen, die eine hohe Verschleißfestigkeit erfordern und/ oder in Anwendungen, in denen ein elektrisch leitfähiges Material benötigt wird,

Anwendungsgebiete

Komponente im Maschinenbau, Elektrotechnik, chemische Prozessanlagen: wie Ventile, Filtergehäuse, Pumpengehäuse, Pumpenlaufräder, Gleitleisten, Gleitlager, Führungen, Chipsockel, Stecker, Spulenkörper.

Datenblatt

Materialblatt

Kontakt