VON BEGINN AN MASSARBEIT.
MIT SICHERHEIT UND QUALITÄT

Wir fertigen Konstruktionsbauteile, die thermisch und chemisch hoch belastet werden, mit hohen Anforderungen an die Präzision und Maßhaltigkeit. Wir verarbeiten alle marktüblichen Technischen-, Hochleistungs- und Fluorkunststoffe mit einem hohen Spezialisierungsgrad in PTFE.

Die Zerspanung ist der schnellste und wirtschaftlichste Weg zum fertigen Kunststoffteil, insbesondere bei Klein- und Mittelserien. Kudernak verfügt über eine jahrzehntelange Erfahrung im Bereich der spanabhebenden Bearbeitung von Konstruktions- und Hochleistungskunststoffen. So gibt es deutliche Unterschiede zur Zerspanung von Metall, wie zum Beispiel Werkzeuggeometrien und Materialien, Kühlung, Späneabfuhr, Schnitt- und Vorschubgeschwindigkeiten usw. Ausgestattet mit modernster Technologie, fertigen unsere hervorragend ausgebildeten Fachkräfte Präzisionsteile mit engsten Toleranzen.

KOMPETENTE BERATUNG

Selbstverständlich unterstützen und beraten wir Sie in der Auswahl des geeigneten Werkstoffes, des wirtschaftlichen Fertigungsverfahrens und der konstruktiven Gestaltung Ihrer Fertigteile. Bei Ihnen vor Ort oder in unserem Werk,nutzen Sie unsere Kernkompetenzen für Ihre Kunststoffteile:

  • Herstellung kundenspezifischer Kunststoffteile nach Muster, Fertigungszeichnung oder nach 3D-Datensatz
  • Erstellung von CAD-Fertigungszeichnungen auf der Basis von Mustern und Skizzen
  • Optimierung Ihrer Fertigteile hinsichtlich Werkstoff, Geometrie und Kosten
  • Wahl des am besten geeigneten Fertigungsverfahren für Ihre Anwendung
  • Flexibilität in der Fertigung (stückzahlunabhängig: Prototypen, Einzelstücke, Serienteile)

WERKSTOFFZULASSUNGEN

Kunststoffe werden häufig in Verarbeitungseinrichtungen und in Produkten eingesetzt, die verschiedenen behördlichen Anforderungen genügen müssen. Dies betrifft beispielsweise die sichere Handhabung der Materialien oder das sichere Arbeiten mit ihnen, den Kontakt mit Nahrungsmitteln oder Trinkwasser (Verordnungen (EG) 1935/2004 und (EU) 10/2011, FDA, WRAS, KTW, ACS, etc.), Einschränkungen bei der Verwendung gefährlicher Stoffe (RoHS, REACH, GADSL, Kundenvorgaben, etc.), die Biokompatibilität (USP, ISO 10993) sowie andere spezielle behördliche Anforderungen oder Werksnormen.
Unsere Halbzeuglieferanten führen – in enger Zusammenarbeit mit den Rohmateriallieferanten – von den frühen Stadien der Produktentwicklung bis hin zur industriellen Fertigung lagerhaltiger Halbzeuge routinemäßige Prüfungen durch und stellen sicher, dass die gefertigten Produkte die behördlichen Anforderungen einhalten.

FDA

Materialien und Gegenstände aus Kunststoff, die dazu bestimmt sind, mit Lebensmitteln in Berührung zu kommen, sind im Rahmen der in den Vereinigten Staaten von Amerika zutreffenden Gesetzgebungen FDA beschrieben. Darin ist die Zusammensetzung, der von Halbzeuglieferanten für die Herstellung seiner Halbzeuge verwendeten Rohstoffe dargestellt. Die EU-Verordnungen (EG) 1935/2004 und (EU) 10/2011 beschreibt ebenso Die Eigenschaften von Kunststoffen, die in Kontakt mit Lebensmittel gebracht werden dürfen. Entsprechende Konformitätserklärungen erhalten Sie bei Bedarf auftragsbezogen.

USP Class V & VI

Unsere Produktlinien „Life Science Grade“ umfasst Technische- und Hochleistungs-kunststoffe, die speziell für Komponenten in der Medizintechnik, Pharmazeutik und Biotechnologie entwickelt wurde. Konformitätserklärungen erhalten Sie bei Bedarf auftragsbezogen. Unsere Produktlinien „Life Science Grade“ umfasst Technische- und Hochleistungskunststoffe, die speziell für Komponenten in der Medizintechnik, Pharmazeutik und Biotechnologie entwickelt wurde. Diese Werkstoffe erfüllen die Kriterien von USP Class V und VI sowie ISO 10993. Entsprechende Konformitätserklärungen erhalten Sie bei Bedarf auftragsbezogen.

RoHS

Die EU-Richtlinie 2011/65/EU dient der Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten. Sie regelt die Verwendung und das Inverkehrbringen von Gefahrstoffen in Elektrogeräten und elektronischen Bauelementen. Die Richtlinie 2011/65/EU (RoHS 2) löste am 3. Januar 2013 die Vorläufer-Richtlinie 2002/95/EG (RoHS 1) ab. Beide Richtlinien werden inoffiziell mit RoHS abgekürzt (Restriction of Hazardous Substances). Entsprechende Konformitätserklärungen erhalten Sie bei Bedarf auftragsbezogen.

REACH

Die Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACHVerordnung) ist eine EU-Chemikalienverordnung, die am 1. Juni 2007 in Kraft getreten ist. REACH steht für Registration, Evaluation, Authorisation and Restriction of Chemicals. Durch REACH wurde das bisherige Chemikalienrecht grundlegend harmonisiert und vereinfacht. Zudem wurden diverse Erlasse wie die EU-Nickelrichtlinie durch REACH ersetzt. Entsprechende Erklärungen erhalten Sie bei Bedarf auftragsbezogen.

VON BEGINN AN MASSARBEIT.

Erst wenn Sie zufrieden sind, sind wir es auch! Um unseren hohen Qualitätsanspruch zu erreichen, arbeiten wir mit agilen, schlanken und vernetzten Prozessen. Wie unsere Produkte überprüfen wir diese immer wieder kritisch, um Fehler schon zu erkennen, bevor sie entstehen. Modernste Mess- und Prüfmittel sowie leistungsfähige Produktionsmaschinen bilden die technische Basis für unseren hohen Qualitätsanspruch. So arbeiten wir im Wareneingang, in der Fertigungsüberwachung und in der Endkontrolle mit modernsten Prüfmitteln wie beispielsweise dem Keyence Digitalprojektor oder dem Shore A Härtemessgerät.

Um die Qualität weiter steigern zu können, nehmen wir Ihre Reklamationen sehr ernst. Sie helfen uns, unsere Arbeit noch besser zu machen. Unsere Mitarbeiter sind qualifiziert, erfahren und der Qualität verschrieben. Auch unsere Lieferanten sind in unser umfassendes Qualitäts-Management einbezogen.

PRODUKTENTWICKLUNG

Häufig sind es unsere Kunden, die uns mit ihren Anforderungen herausfordern. Sie kommen mit ihren Vorstellungen über Ihre Einbausituation für das neue Konstruktionsbauteil auf uns zu. Sie kennen die Druck- und Temperaturverhältnisse sowie die chemische Belastung durch bestimmte Medien. Wir unterstützen und beraten unsere Kunden bei der Entwicklung Ihrer neuen Konstruktionsbauteile, indem wir das Material und die Geometrie perfekt auf die Funktion auslegen. Mit unserer Kunststoff-Kompetenz finden wir gemeinsam mit unseren Kunden die technologisch und wirtschaftlich beste Lösung. Wir arbeiten mit modernsten Konstruktions- und Entwicklungswerkzeugen wie SolidWorks, um Ihren Entwicklungsprozess zu verkürzen.

Um eine gleichbleibende hohe Qualität unserer Produkte zu gewährleisten, sind wir bereits seit 2001 erfolgreich nach ISO 9001 zertifiziert.